Öffnungszeiten

Mo, Di, Do, Fr: 8:30 - 18:30 Uhr
Mi, Sa: 8:30 - 13:00 Uhr

 

Gesundheitsnews

Piercings

Eisiger Schmuck

30.12.2017

Bei niedrigen Temperaturen kann Schmuck womöglich Erfrierungen auslösen

Wer sich im Winter länger an der frischen Luft aufhält,  sollte große Piercings und Ohrringe vorher besser entfernen. So lautet die Empfehlung vom Berufsverband der HNO-Ärzte. Metall nimmt die ­niedrigen Außentemperaturen schnell an und kann im Extremfall zu Erfrierungen führen. Wer den Schmuck nicht ablegen will, sollte die betroffenen Stellen zu­­mindest gut vor der Kälte schützen – etwa mit einem Schal oder einer Mütze warm halten.

 
30.12.2017, Bildnachweis: Thinkstock/Hemera