Corona-Pandemie

Zufrieden im Homeoffice

Studie zeigt: Mehrheit möchte auch nach der Pandemie zumindest teilweise von zu Hause aus arbeiten

Homeoffice und Digitalisierung entlasten Arbeitnehmer in der Corona-Pandemie, zeigt eine Analyse der DAK. Befragt wurden 7000 Erwerbstätige vor und während der Pandemie. Jeder zweite bewertete die Arbeit mit Laptop und Videokonferenzen als positiv. Das tägliche Stressempfinden sank um 29 Prozent. Homeoffice-Neueinsteiger sehen viele Vorteile: 59 Prozent gaben an, produktiver zu arbeiten, 68 Prozent schätzen den Zeitgewinn, weil der Arbeitsweg wegfällt. Auch Beruf und Familie lassen sich oft besser vereinen. Drei Viertel möchten daher auch nach der Pandemie zumindest teilweise von zu Hause aus arbeiten.

 
03.11.2020, Bildnachweis: istock/gPointStudio